Biographiearbeit für inneren Frieden

Mehr dazu erzählt Ihnen der Text „Biographiearbeit“.

Als sinnvolle Ergänzung bietet sich das Seminar „Ruhestand vorbereiten und gestalten an. 

Auch hierzu lädt Sie ein eigener Text „Ruhestand“ zum Stöbern ein.

Einen Überblick über die allgemeine Organisation und Bausteine der Seminare finden sie
hier.


Wie wurde ich zu der Person, die ich heute bin? Welche Menschen und Umstände haben den Weg mitgestaltet, den ich gegangen bin? Wer waren meine Vorbilder und welche Erfahrungen waren prägend? Welche Wünsche an dieses Leben habe ich schon erfüllen können und welche sind noch offen? Womit möchte oder sollte ich mich noch versöhnen? Wie kann ich aus dem Schatz meiner Lebenserfahrungen Kraft und Orientierung finden für die Aufgaben der Gegenwart? Wo liegen meine Begabungen und welchen verborgenen Träumen möchte ich die Tür öffnen für die Zukunft? 
Wer sich mit Biographiearbeit beschäftigt findet erst einmal mehr Fragen als Antworten.  

Mit erzählerischen und gestalterischen Mitteln und der tragenden Kraft der Gruppe wenden wir uns Themen zu wie Kindheitserlebnissen, gesellschaftlicher Situation und ‚Zeitgeist‘, wesentlichen Beziehungen, Richtungsvorgaben und schicksalhaften Wendungen, Persönlichkeitsentwicklung,  Talent- und Visionssuche und zuletzt der ‚Ernte des Lebens‘. Wenn in einem geschützten Raum nachgespürt, erzählt und dargestellt, hinterfragt, geklärt und neu sortiert wird, zeigt sich ein roter Faden, oft sogar ein verborgener Lebensauftrag. Vieles macht plötzlich Sinn, Frieden wird möglich, auch mit unerfüllt gebliebenen Wünschen oder herben Schlägen. Denn „leben kann man das Leben nur vorwärts, das Leben verstehen nur rückwärts“ (Sören Kierkegaard). 

Biographiearbeit braucht kein Talent zum Schreiben, doch kann daraus am Ende ein 'Lebensbuch' werden – mit vielen freien Seiten für eine erfüllte Zukunft. 

Das Seminar ist geeignet für Menschen jeden Alters, mit oder ohne ein konkretes Anliegen.

Gestaltet als Wochenendseminar oder verteilt auf einzelne Tage ergibt sich ein Prozeßcharakter, der zu Hause fortgesetzt werden kann.