Vita

  • Diplom Psychologin (WWU Münster, 1995)
  • Psychologische Psychotherapeutin, 2000) 
  • Eintrag ins 'Arztregister'  (Verhaltenstherapie,  Erwachsene)
  • langjährig tätig in psychosomatischen Kliniken 
  • seit 16 Jahren eigene Praxis für Psychotherapie 
  • seit 2015 auch Seminare, Beratung und Coaching

Infos zu psychotherapeutischer Hilfe 

Parallel zu Seminaren, Coaching und Beratung führe ich ambulante Psychotherapie durch (mit einem sog. Arztregistereintrag für Verhaltenstherapie bei Erwachsenen). Abrechnungsmöglichkeiten bestehen für Privatversicherte, Beihilfeberechtigte und Soldat*innen, natürlich auch für Selbstzahler*innen (nicht für gesetzlich Versicherte).
Hier empfehle ich die Broschüre "Wege zur Psychotherapie" in  der Website der Bundespsychotherapeutenkammer (www.bptk.de) und die verlässliche Adressliste der Landespsychotherapeutenkammer (www.ptk-nrw.de).

Fort- und Weiterbildungen 

  • Verhaltenstherapie 
  • Tiefenpsychologie/Psychoanalyse
  • Familien- und Systemaufstellungen 
  • Traumatherapie (EMDR-zertifiziert)
  • Suchttherapie 
  • Existentielle und spirituelle Psychologie
  • kreative, körper- und erlebnisorientierte Therapieformen 

Im Hintergrund 

  • aufgewachsen auf dem Land
  • Ausbildung zur Bankkauffrau (IHK) 
  • Tätigkeit als Chefarztsekretärin
  • verschiedenste Interessen (und praktische Fähigkeiten)  
  • Weltenbummlerin rund um den Globus 
  • spirituelle Erfahrungen in verschiedenen Richtungen

Das Logo 

Die aufgehende Sonne steht für Neubeginn und Aufbruchstimmung, Mut, Freude und Visionen, die untergehende Sonne für Fülle und Dankbarkeit, auch für Rückblick und Abschied. Zwischen Abschied und Neubeginn liegt eine Nacht, die dunkel erscheint – so lange wir nicht hinter den Horizont schauen, wo die Sonne nie untergeht . 

Das 3-Phasen-Konzept der Transformation

wurde von mir als Kompass entwickelt, um Menschen in Lebenskrisen und an Lebensübergängen durch ihren Prozess zu geleiten, bis sie eine neue positive Lebensausrichtung entwickelt haben. Gedacht primär als Leitfaden zur Selbsthilfe in Lebenskrisen und an Wendepunkten im Leben ist es auch sinnvoll einsetzbar als Begleiter in einer Psychotherapie. 
Mehr dazu lesen?